Manuelle Therapie (MT)

 

Die Manuelle Therapie ist ein Behandlungsansatz, bei dem durch spezielle Handgriffe und Mobilisationstechniken Schmerzen minimiert und Bewegungsstörungen beseitigt werden sollen.

 

In Deutschland ist die manuelle Therapie eine geschützte physiotherapeutische Behandlungsform, die mittels einer Heilmittelverordnung durch den behandelnden Arzt nach vorheriger Diagnosestellung verordnet werden kann.

 

Die Manuelle Therapie darf nur von speziell dafür weitergebildeten Physiotherapeuten durchgeführt werden.